Mit Herz und Verstand – Unser Herz schlägt für Laudenbach!

25. März 2019

Mit Herz und Verstand – Unser Herz schlägt für Laudenbach!

Der CDU Gemeindeverband Laudenbach hat am 21.03.2019 seine Kandidatinnen und Kandidaten für die Kommunalwahl am 26. Mai 2019 der Öffentlichkeit präsentiert. Nach Eröffnung und Begrüßung durch den Vorsitzenden Jörg Werner stellten sich alle 18 Kandidatinnen und Kandidaten, die für die CDU Laudenbach bei der Wahl zum Gemeinderat kandidieren, den anwesenden Bürgerinnen und Bürgern vor. Auch die beiden CDU-Kandidaten für die gleichzeitig mit der Kommunalwahl stattfindenden Wahl zum Kreistag des Rhein-Neckar-Kreises hatten die Gelegenheit, sich vorzustellen.
Im Anschluss gab Jörg Werner noch einen kurzen Einblick, was vom jetzigen Gemeinderat, auch durch etliche Anträge der CDU-Fraktion, bereits alles auf den Weg gebracht wurde. Hier nannte er unter anderem die Umstellung der Straßenbeleuchtung auf LED, die Erweiterung der kommunalen Kindergartenstätte, die Eröffnung der Kreisverbindungsstraße, den barrierefreien Ausbau der Bushaltestellen, die Förderung des Naturschutzes sowie die Erhaltung von Wald und Vorgebirge als Naherholungsgebiet, auch durch die Teilnahme am ILEK-Projekt und vieles weiteres mehr.
Jörg Werner bedankte sich auch bei allen Kolleginnen und Kollegen des aktuellen Gemeinderats und betonte, dass er sich wünsche, dass auch der neue Gemeinderat kollegial und konstruktiv zusammenarbeiten wird. Es konnten viele Projekte auf den Weg gebracht werden, die unser Laudenbach nicht nur erhalten, sondern die Lebensqualität in unserem Ort noch weiter verbessern werden.

CDU-Fraktionsvorsitzender Oliver Kohl ging anschließend auf das Wahlprogramm der CDU Laudenbach ein und stellte einige Punkte daraus vor.
Gemäß unserem Slogan „Mit Herz und Verstand, unser Herz schlägt für Laudenbach….“, wollen wir die Lebensqualität in Laudenbach in den nächsten 5 Jahren weiter verbessern und uns insbesondere für folgenden Themen stark machen:
• Die weiterführenden Schulen (BIZ) des Schulverbands Nördliche Badische Bergstraße mit den Trägergemeinden Hemsbach, Laudenbach und Weinheim sollen modernisiert werden, dafür brauchen wir aber unbedingt eine Sonderfinanzierung vom Land.
• Das hohe Niveau der Kinderbetreuung in Laudenbachs Kindertagesstätten soll gehalten werden. Baulicher Modernisierungsbedarf besteht in den kommenden 5 Jahren in der katholischen Kindertagesstätte „Abenteuerland“. Durch die Hitzewelle im Jahr 2018 hat sich gezeigt, dass die Raumtemperaturen im Sommer teils unerträglich waren. Die Kindergartenleitung hat daher anlässlich einer gemeinsamen Besichtigung des Kindergartens durch CDU-Gemeinderatsfraktion und CDU-Kandidaten den Wunsch nach einer besseren Beschattung und Belüftung der Räume geäußert.
• Die Schaffung von neuem Wohnraum im Kiesselfließ ll insbesondere für junge Familien wird in der folgenden Wahlperiode erfolgen. Danach soll allerdings eine Zeit der Konsolidierung für unsere Gemeinde folgen, um den Zuwachs an Bürgern in unserer Gemeinde zuerst einmal bewältigen zu können.
• Die Schaffung von sozialem und seniorengerechten Wohnraum in Laudenbach. Hierfür wird beispielsweise durch die Gemeinde in der Sportplatzstraße ein Grundstück zur Verfügung gestellt.
• Neugestaltung des Bahnhofsumfelds mit Park & Ride- sowie Bike & Ride- Stellplätzen und Lademöglichkeiten für E-Fahrzeuge. Fortführung des von der CDU initiierten barrierefreien Ausbaus der Bushaltestellen in Laudenbach.
• Fortsetzung der Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf LED-Technik. Dazu sollen sukzessiv die LED Lampen angeschafft werden. Zwar führt dies anfangs zu Kosten bei der Umrüstung, bringt der Gemeinde aber im Gegenzug deutliche Ersparnisse bei den Stromkosten und rentiert sich bereits nach wenigen Jahren sogar finanziell.
• Ein schlüssiges Grünraumkonzept für die öffentlichen Grünflächen der Gemeinde soll dafür sorgen, dass Pflanzen und Tiere eine ausreichende Lebensgrundlage bei uns im Ort haben.
• Wichtig ist der Ausbau des digitalen Glasfasernetzes in Laudenbach, um die Anbindung an das schnelle Internet zu ermöglichen und Laudenbach auch für Gewerbetreibende attraktiv zu halten.
• Für eine zuverlässige und gute Trinkwasserversorgung in Laudenbach, einschließlich der Hochzone.
• Die Stärkung des Ehrenamtes im Ort fördern, z. B. mit der Einführung eines regelmäßigen „Tag des Ehrenamtes“, der möglicherweise mit einem Empfang für Neubürger verbunden werden könnte, um unter anderem zu zeigen, welch großes Angebot es im Bereich Vereinsleben in Laudenbach gibt.
• Wir wollen verantwortungsvoll mit den Gemeindefinanzen umgehen und eine solide Haushaltsführung. Dies beinhaltet, dass beabsichtigte Maßnahmen auch künftig gegebenenfalls schrittweise über mehrere Jahre gestreckt umgesetzt werden, wie bspw. die Umstellung der Straßenbeleuchtung auf LED oder der barrierefreie Ausbau der Bushaltestellen.
• Bei der Flüchtlingsunterbringung wollen wir den erfolgreichen Weg der dezentralen Unterbringung in verschiedenen Mietwohnungen fortsetzen.
• Um dem geänderten Bestattungsverhalten Rechnung zu tragen, sind wir für die Errichtung von Urnenstelen auf dem Friedhof.
• Wir sind für eine Stärkung der Bürgerbeteiligung durch Bürgerdialog und Bürgerversammlungen zu wichtigen Themen, um damit die Möglichkeit zu schaffen transparent und offen über die entsprechenden Themen diskutieren zu können und Anregungen aus der Einwohnerschaft aufnehmen zu können.
Im Anschluss an die Vorstellung des Wahlprogramms konnten die Bürgerinnen und Bürger noch mit den Kandidatinnen und Kandidaten der CDU in lockerer Atmosphäre ins Gespräch kommen.

Die nächste Möglichkeit mit uns zu diskutieren und Ihre Vorstellungen einzubringen, haben Sie am 29.03.2019. Hier treffen sich die CDU-Kandidatinnen und Kandidaten um 18 Uhr am Schillerplatz, um über die Möglichkeiten der Neugestaltung des Schillerplatzes zu sprechen und sich vor Ort ein Bild zu machen. Wir freuen uns auf interessierte Mitbürgerinnen und Mitbürger, die mit uns diskutieren, Überlegungen anstellen oder ihre Ideen einbringen und laden Sie herzlich zum Bürgerdialog ein. CDU: Bürger im Dialog mit unseren Kandidaten.
Unser Herz schlägt für Laudenbach – mit Herz und Verstand!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.